Wie findest du den für dich perfekten Coach?

Anhand dieser Checkliste hast du die großartige Chance, den richtigen Coach zu finden.

Dein perfekter Coach

Finde Schritt für Schritt deinen "perfekten" Coach

Was sind deine Ziele, Erwartungen und Wünsche?

Nimm dir Zeit und notiere immer wieder deine Ideen und Gedanken, wen du wirklich möchtest und suchst und wofür.

Nutze dafür Checklisten oder Journale, damit du auch an allen Orten und zu allen Zeiten deine Gedanken und Ideen festhalten kann. Die besten kommen meist unerwartet. Sei bereit für sie :).

Suche Gezielt

Wenn, du weißt, was und wen du suchst - feiere es. Erzähle es ergebnisoffen vielen Menschen. Frage sie nach Empfehlungen. Achtung! Nicht bei allen Themen solltest du Arbeitskollegen fragen. Andererseits kann auch die eigene Personalabteilung in diversen Bereichen gute Hilfe leisten und vielleicht hast du Glück und die Firma übernimmt sogar einen Teil des Coaching-Honorars.

Nutze Verbände oder Pools und deren Datenbanken, um deinem Traum-Coach näherzukommen.

Spezialisierung des Coaches kann von Vorteil sein, steht aber oft auch einer ganzheitlichen Sicht und Potenzialausschöpfung im Wege.

Nutze verschiedene Medien - Podcast, Google-Suche ...

Natürlich sind "Arbeitsproben" wie Podcasts, Videos oder Bücher fantastisch geeignet, um zu sehen, ob du auf verschiedenen Ebenen mit dem potenziellen Coach in positive Resonanz gehst.

  • Welches Angebot kann mir der Coach zu meinem Anliegen machen?
  • Wie geht er vor, welche Methoden setzt er ein und warum?
  • Wie begünstigt er Veränderung?
  • Hat er Erfahrung mit ähnlichen Fällen?
  • Wenn ja: Wie ist er vorgegangen?
  • Wie lange wird das Coaching voraussichtlich dauern?
  • Wie hoch sind die Kosten?
Jetzt darfst du Kontakt Aufnehmen

Was ist das Ziel deiner Kontaktaufnahme? Meistens sollte das Hauptziel in der Vereinbarung eines persönlichen Vorgespräch (vor Ort oder digital) liegen. Mach dir vorher kurze Notizen über Ziel und wenige mögliche Fragen. Die tiefergehenden Fragen solltest du im persönlichen Vorgespräch stellen. Bietet dir der Coach dieses nicht an, vergiss ihn oder sie.


Persönliches Vorgespräch

Bereite dich gut auf dein Gespräch gut vor. Nutze eine sinnhafte und nicht zu lange Checkliste. Mögliche Fragen habe ich dir vorbereitet:

  • Welches Angebot kann mir der Coach zu meinem Anliegen machen?
  • Wie geht er vor, welche Methoden setzt er ein und warum?
  • Wie begünstigt er Veränderung?
  • Hat er Erfahrung mit ähnlichen Fällen?
  • Wenn ja: Wie ist er vorgegangen?
  • Wie lange wird das Coaching voraussichtlich dauern?
  • Wie hoch sind die Kosten?
  • Ist ein kostenloses Vorgespräch möglich?
Checke Dein Gefühl und deine Liste

Du hast das Vorgespräch geschafft und dein Notizzettel (Papier oder digital) ist gut gefüllt.

Vielleicht hast du schon während des Gesprächs besondere Gefühle gehabt. Werde dir deren bewusst und notiere auch diese. Nicht immer ist dein erstes Bauchgefühl richtig. Aber es ist immer wichtig.

Versuche in ein künftiges Coaching mit diesem Coach hinein zu spüren. Macht es dir gute Gefühle? Kannst du diesem Coach vertrauen und ihm folgen? Denke daran, dass du während des Coachings nicht nur leichte Zeiten und Momente erleben wirst. Dann musst du dabei bleiben.

Versuche deine Gefühle und deine ausgefüllte Checkliste in Übereinstimmung zu bringen und entscheide dich.

Nutze Öffentliche Stellen und testimonials

Überprüfe deine Entscheidung auch anhand der verfügbaren "Arbeitsproben", Webinare, Webseiten und Testimonials.

Entscheide dicH ohne Reue!

Entscheide dich endgültig für DEINEN Coach und freu dich auf deine Transformation.


Gib dich dem Prozess hin.

Feiere deine Durchbrüche und Erfolge.

>

Was ist Epigenetik?

Epigenetik ist ein sehr junger Zweig der Biologie, der erst ab etwa Mitte der 2.000er Jahre in der Öffentlichkeit weitere Verbreitung fand.

Die griechische Vorsilbe epi bedeutet: dazu, außerdem und jenseits. Damit wird klar, dass alles was die Gene von außen beeinflusst unter dem Begriff Epigenetik subsumiert wird. Insofern sind vor allem Einflüsse der Umwelt auf die Gene gemeint. Dadurch dass sich die menschlichen Zellen sehr oft (von wenigen Stunden bis zu maximal 7 Jahren) vermehren, werden auch diese veränderten Informationen weitergegeben.

Dies erklärt den großen Einfluss, den unsere Umwelt und unser Verhalten auf unseren Körper haben können.

Grossartig! Gleich hast du den Geheim-Report!

Fortschritt 33%

Schritt 1: Deine beste E-Mail eintragen.

Schritt 2: Mail wegen Double OptIn bestätigen

Schritt 3: Den Geheim-Report umsetzen!

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.
Datenschutz
3i-life Lutz Ramlich, Inhaber: Lutz Ramlich (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
3i-life Lutz Ramlich, Inhaber: Lutz Ramlich (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.