Falsche Vorsätze schaden

Falsche Vorsätze schaden dir und deinem Selbstbewusstsein

In meiner langjährigen Erfahrung als Coach beobachte ich immer wieder, wie Menschen – ob Klienten, Bekannte oder in den Medien – unrealistische Vorsätze fassen. Oft sind diese Vorsätze so abwegig, dass sie von Anfang an zum Scheitern verurteilt sind.

Ein klassisches Beispiel: Vorsätze zum Neuen Jahr.

Wir befinden uns in der kalten Jahreszeit. Unser Körper ist auf ein sogenanntes „Wintergewicht“ eingestellt, der Stoffwechsel verlangsamt sich. Wir sind oft müde, erschöpft und energielos. Und genau in dieser Phase werden oft Programme und Challenges gestartet mit Ratschlägen zur Gewichtsreduktion?

Ja, manchmal enthalten diese Tipps durchaus sinnvolle Aspekte.

Doch was oft unerwähnt bleibt: Wenn man der Natur ihren Lauf lässt und nicht gegen die Jahreszeiten ankämpft, reguliert sich das Körpergewicht meist von selbst.

Wenn du wirklich abnehmen möchtest, starte lieber mit dem Frühling – zum Beispiel am 01. April oder 01. Mai.

Dein Erfolg wird dann weniger ein Kampf, sondern eine harmonische Anpassung sein.

Und wenn du mehr abnehmen möchtest, bekommst du durch den richtigen Startzeitpunkt unheimlich viel Rückenwind.

Die Risiken eines falschen Starts sind nicht zu unterschätzen:

🎯 Zielverfehlung: Die Wahrscheinlichkeit, Ihre Ziele nicht zu erreichen, ist hoch.

🕒 Stoffwechselprobleme: Eine Missachtung Ihres biologischen Rhythmus kann Ihren Stoffwechsel beeinträchtigen.

🧠 Selbstbewusstsein: Ein Scheitern an unrealistischen Zielen kann Ihr Selbstvertrauen stark untergraben.

Vorsätze und Ziele sind wichtig, aber sie sollten weise gewählt werden. Frage dich: „Wem nützt es wirklich?“ Oft sind es nur die Anbieter von Diätprodukten und Abnehm-Programmen, die profitieren. Du selbst gewinnst mehr, wenn Du im Einklang mit deinem Körper, dem Bio-Rhythmus und den Jahreszeiten handelst.

Möchtest Du mehr über solche Themen erfahren und wie Du realistische, erfolgsorientierte Ziele setzt? Besuche das Webinar „Effizienz und Vitalitäts Training“ auf https://lutz-ramlich.com/, wo ich regelmäßig wertvolle Einblicke und Tipps teile.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>

Was ist Epigenetik?

Epigenetik ist ein sehr junger Zweig der Biologie, der erst ab etwa Mitte der 2.000er Jahre in der Öffentlichkeit weitere Verbreitung fand.

Die griechische Vorsilbe epi bedeutet: dazu, außerdem und jenseits. Damit wird klar, dass alles was die Gene von außen beeinflusst unter dem Begriff Epigenetik subsumiert wird. Insofern sind vor allem Einflüsse der Umwelt auf die Gene gemeint. Dadurch dass sich die menschlichen Zellen sehr oft (von wenigen Stunden bis zu maximal 7 Jahren) vermehren, werden auch diese veränderten Informationen weitergegeben.

Dies erklärt den großen Einfluss, den unsere Umwelt und unser Verhalten auf unseren Körper haben können.

Grossartig! Gleich hast du den Geheim-Report!

Fortschritt 33%

Schritt 1: Deine beste E-Mail eintragen.

Schritt 2: Mail wegen Double OptIn bestätigen

Schritt 3: Den Geheim-Report umsetzen!

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.